Niantic Datenschutzrichtlinie

Gültig ab dem: 17. Juli 2020

Wir sind Niantic. Wir stellen reale Augmented-Reality-Plattformen zur Verfügung, die entwickelt wurden, um es Ihnen zu ermöglichen, in gemeinsamen Spielwelten, die nahtlos in die reale Welt übergehen, zu interagieren. Dazu benötigen wir Informationen über Sie. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wirklich wichtig. Wir verwenden Ihre Daten nur, wenn wir eine rechtliche Grundlage für die Verwendung haben. Diese Datenschutzrichtlinie hilft Ihnen zu verstehen, welche Daten wir erheben, wie wir sie verwenden und welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie eines unserer Spiele spielen, unserer Websites nutzen, Produkte von uns kaufen, oder an Live-Veranstaltungen und Werbeaktionen teilnehmen (die „Dienste“).

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den untenstehenden allgemeinen Informationen, spezifische Informationen darüber, wie bestimmte unserer Dienste Ihre Daten verwenden, am Ende dieser Datenschutzrichtlinie im Abschnitt „Spielspezifische Angaben“ zur Verfügung gestellt werden.

Sie sollten auch unsere Nutzungsbedingungen lesen, die den Vertrag zwischen Ihnen und Niantic darstellen.

1. Wer entscheidet, wie Ihre Daten verwendet werden?

Niantic, Inc. ist der Verantwortliche für Entscheidungen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, wenn Sie außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) ansässig sind. Wenn Sie im EWR ansässig sind, ist Ihr Verantwortlicher Niantic International Limited, ansässig im Vereinigten Königreich.

Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Richtlinie haben, können Sie:

2. Die Daten, die wir über Sie erheben und wie wir diese verwenden

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für unsere Verwendung von Daten, die verwendet werden können oder könnten, um Sie zu identifizieren („Personenbezogene Daten“). Sie gilt nicht für Daten, die nicht verwendet werden können, um Sie zu identifizieren („Anonyme Daten“).

Wir müssen bestimmte Personenbezogene Daten erheben und verwenden, um Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen und Zusagen zu erfüllen, die wir Ihnen in unseren Nutzungsbedingungen geben:

  • Wenn Sie sich für unsere Dienste registrieren, geben Sie uns freiwillig Personenbezogene Daten, indem Sie sie uns zur Verfügung stellen, z.B. wenn Sie ein Konto registrieren. Wir erheben und verwenden diese Daten, um Sie zu authentifizieren, wenn Sie ein Konto registrieren und die Dienste verwenden, um sicherzustellen, dass Sie berechtigt und in der Lage sind, die Dienste zu erhalten und damit Sie die richtige Version der Dienste erhalten. Diese Daten schließen den Nutzernamen innerhalb des Spiels ein, den Sie sich aussuchen, um ihn innerhalb unserer Dienste zu verwenden und die internen Kontokennungen, die wir Ihrem Konto zuordnen.

  • Sie müssen ein Konto bei einem unterstützten Single-Sign-On-Dienst eines externen Anbieters haben, um unsere Dienste nutzen zu können. Daher hängen die Personenbezogenen Daten, die wir erheben, auch davon ab, welche externen Anbieterkonten Sie zur Verwendung auswählen, von der Datenschutzrichtlinie dieser Anbieter und was die Datenschutz-Einstellungen, die Sie bei diesen Diensten getroffen haben, uns erlauben zu sehen, wenn Sie deren Dienste verwenden, um auf die Niantic Dienste zuzugreifen.

    • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Google-Konto mit den Diensten zu verknüpfen, erheben wir Ihre Goolge-E-Mail-Adresse und einen von Google zur Verfügung gestellten Authentifizierungs-Token.
    • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Facebook-Konto mit den Diensten zu verknüpfen, erheben wir eine von Facebook zur Verfügung gestellte individuelle Nutzer-Kennung und sofern von Ihnen erlaubt, Ihre bei Facebook registrierte E-Mail-Adresse.
    • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Apple-Konto mit den Diensten zu verknüpfen, erheben wir Ihre in Ihrem Apple-ID-Account hinterlegte E-Mail-Adresse oder eine weitergeleitete private E-Mail-Adresse, wenn Sie die von Apple zur Verfügung gestellte Möglichkeit "E-Mail-Adresse verbergen" nutzen.

    Abhängig von dem bestimmten Dienst, für den Sie sich registrieren, können wir andere Single-Sign-On-Dienste von externen Anbietern unterstützen und zusätzliche Personenbezogene Daten von diesen erheben. Für Einzelheiten lesen Sie bitte den Abschnitt Spielspezifische Angaben am Ende dieser Datenschutzrichtlinie.

    Manche externe Anbieter informieren Sie darüber, dass sie uns zusätzliche Daten, wie Ihr öffentliches Profil, zur Verfügung stellen, wenn Sie deren Single-Sign-On-Dienste nutzen. Wir erheben diese Daten nicht von diesen Drittanbietern.

  • Wir erheben und verwenden Ihre Geräte-Standortinformationen wenn Sie unsere Dienste nutzen (und falls Sie die Standortverfolgung im Hintergrund aktivieren, während Sie nicht aktiv die Dienste nutzen), einschließlich wie Sie sich bewegen und Ereignisse, die während des Spielens auftreten. Unsere Dienste umfassen standortbasierte Spiele, deren zentrales Merkmal es ist, ein Spieleerlebnis zu ermöglichen, das mit dem Standort in der realen Welt verknüpft ist, daher müssen wir wissen, wo Sie sich aufhalten, um diese Spiele für Sie zu betreiben, und den Standort von Ressourcen innerhalb des Spiels (zum Beispiel PokéStops innerhalb von Pokémon GO) zu planen. Wir ermitteln Ihren Standort, indem wir eine Vielzahl von Technologien verwenden, einschließlich GPS, das WLAN durch das Sie auf die Dienste zugreifen, und durch Mobilfunk/Funkzellen-Triangulation.

  • Wir erheben und nutzen außerdem Ihre Aktionen innerhalb des Spieles und Ihre Spielerfolge sowie bestimmte Daten über Ihr mobiles Gerät (einschließlich Gerätekennungen, Gerätebetriebssystem, Modell, Konfiguration, Einstellungen und Informationen über Anwendungen oder Software von Drittanbietern, die auf Ihrem Gerät installiert sind), um Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen und um Ihr Spielerlebnis und Ihre Nutzererfahrung zu individualisieren.

  • Wir verwenden die oben genannten Daten auch, um als Teil Ihres Spieleerlebnisses innerhalb des Spiels gesponserte Standorte zu zeigen, die sich in Ihrer Nähe befinden.

  • Wir verwenden die oben genannten Daten auch, um Ihnen technische Unterstützung und Kundenbetreuung zur Verfügung zu stellen.

  • Sie geben uns außerdem Personenbezogene Daten, wenn Sie über uns einen Kauf tätigen, unsere Publikationen abonnieren, sich für eine Live-Veranstaltung registrieren, an einem Wettbewerb, einer Werbeveranstaltung, einer Verlosung oder Umfrage teilnehmen oder mit uns kommunizieren. Abhängig davon, welche dieser Dienste Sie nutzen, kann das Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Wohnsitzland, Ihr Geburtsdatum (bei Bedarf zur Überprüfung der Geeignetheit), und Ihre E-Mail-Adresse einschließen. Wir verwenden diese Daten, um diese Dienste für Sie zu erbringen und Ihnen die damit verbundene Kundenbetreuung zur Verfügung zu stellen.

Zusätzlich, haben wir und stützen wir die Verwendung Ihrer Personenbezogenen Daten wie folgt auf berechtigte Interessen:

  • Nutzung Ihrer IP-Adresse, Ihres Browser-Typs, Ihres Betriebssystems, der Webseite, die Sie vor dem Zugriff auf unsere Dienste besucht haben, der Seiten unserer Dienste, die Sie besucht haben oder der Funktionen, die Sie genutzt haben und die Zeit, die Sie mit dem Besuch dieser Seiten oder Funktionen verbracht haben, die Links in unseren Diensten, die Sie anklicken, Geräte- und Werbekennungen sowie Aktionen, die sie während des Spielens vornehmen, Ihre Spieleeinstellungen und -präferenzen und Ihre Käufe innerhalb der App, um zu verstehen, wer unsere Dienste nutzt und wie unsere Dienste genutzt werden.

  • Nutzung Ihrer Kontaktdaten, nämlich Ihrer E-Mail-Adresse, um mit Ihnen zu kommunizieren und Ihnen technische Unterstützung und Kundenbetreuung zur Verfügung zu stellen.

  • Nutzung Ihrer internen Kontokennung, um Ihrem Konto Nutzerinhalte zuzuordnen (wie lokale Sonderziele), bei denen Sie sich entscheiden, diese Niantic über die Dienste zur Verfügung zu stellen.

  • Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse und Geräteinformation, um Ihnen Updates und Neuigkeiten entweder innerhalb des Spiels oder via E-Mail mitzuteilen. Sie können Sich davon jederzeit über Ihre Geräte- oder App-Einstellungen abmelden.

  • Analyse Ihrer Aktionen innerhalb des Spieles und Ihrer Spielerfolge, um Ihnen Prämien, Werbeaktionen und andere Angebote zu unseren Diensten anzuzeigen, die anhand Ihrer persönlichen Nutzererfahrung individualisiert sind. Sie können dieser Analyse und bestimmten anderen Verarbeitungen Ihrer Personenbezogenen Daten widersprechen, indem Sie den in Abschnitt 7 beschriebenen Schritten folgen.

  • um soziale Funktionen innerhalb unserer Spiele zur Verfügung zu stellen, die Ihnen ermöglichen mit anderen Spielern zu interagieren und zu spielen, einschließlich dem Speichern Ihrer Kommunikation mit diesen Spielern, um Ihre Freunde zu finden und von Ihnen gefunden zu werden, und um Ihre Spieleerlebnisse und -erfolge mit Ihren Freunden zu teilen.

  • um Augmented Reality (AR) Erlebnisse zur Verfügung zu stellen. Um dies zu erreichen, muss Niantic lokal Geo-Daten von der Kamera Ihres Geräts ableiten. Diese Geo-Daten werden dann in die Server von Niantic eingespeist, um es Ihnen und anderen Spielern zu ermöglichen zur gleichen Zeit die gleichen virtuellen Gegenständen in einem gemeinsamen physischen Raum zu sehen und mit Ihnen zu interagieren. Weitere Informationen über AR-Erlebnisse und Datenschutz finden Sie in unserem Hilfe-Center.

  • um neue oder zusätzliche Funktionen für unsere Dienste anzubieten.

  • um Live-Veranstaltungen, die auf unseren Spielen basieren oder durch unsere Spiele gekennzeichnet sind, zu organisieren und durchzuführen. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie an Live-Veranstaltungen teilnehmen, Ihre Aktionen und Erfolge innerhalb des Spiels, Ihr Nutzername innerhalb des Spiels und Ihr Avatar, Ihr Team und andere Komponenten ihres Spielerprofils für andere Veranstaltungsteilnehmer und für die Öffentlichkeit sichtbar sein werden (z.B. in auf der Veranstaltung oder online gezeigten Ranglisten).

  • um Ihre Aktionen und Erfolge im Spiel sowie bestimmte Informationen über Ihr mobiles Gerät (einschließlich Gerätekennungen, Gerätebetriebssystem, Modell, Konfiguration, Einstellungen und Informationen über Anwendungen oder Software von Drittanbietern, die auf Ihrem Gerät installiert sind) zu nutzen, um Betrugsbekämpfungsmaßnahmen und Maßnahmen gegen Betrug (anti-cheating) durchzuführen und um sicherzustellen, dass wir allen Spielern ein faires Spielerlebnis bieten.

  • um rechtliche oder regulatorische Mitteilungen zu machen und zur Begründung, Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsstreitigkeiten.

Wir nutzen Ihre Personenbezogenen Daten für das nachfolgend Genannte nur mit Ihrer Einwilligung:

  • Wenn Sie sich dafür entscheiden, im Hintergrund laufende Aktivitätsverfolgung in unseren Diensten (zum Beispiel Adventure Sync in Pokémon GO) zu aktivieren, erheben wir Ihre Personenbezogenen Daten, während Sie die Dienste nutzen sowie im Hintergrund, wenn Sie die Dienste nicht auf Ihrem Gerät geöffnet haben. Diese Erhebung umfasst Ihren Gerätestandort und Fitnessaktivitätsdaten (wie Schrittzähler, Kalorienverbrauch und zurückgelegte Entfernung). Wir nutzen die im Hintergrund laufende Aktivitätsverfolgung, um Ihnen bestimmte Funktionalitäten unserer Dienste zur Verfügung stellen, wie Gegenstände innerhalb des Spiels und Prämien, die an Ihr Fitnessaktivitätslevel gebunden sind und Hinweise für Spieleveranstaltungen in Ihrer Nähe. Sie können Ihre Meinung ändern und die im Hintergrund laufenden Aktivitätsverfolgung jederzeit in Ihren Geräte- oder Appeinstellungen deaktivieren.

    Mit Ihrer Einwilligung nutzen wir die Gesundheits-App Ihres Geräts (Apple HealthKit, wenn Sie ein Apple-Gerät verwenden, oder Google Fit, wenn Sie ein Android-Gerät verwenden), um Ihre Fitnessaktivitätsdaten zu erheben: Wir lesen und/oder schreiben Ihre Fitnessaktivitätsdaten in die Gesundheits-App, um die im Hintergrund laufende Aktivitätsverfolgung zu betreiben und sicherzustellen, dass Sie Ihre „Credits“ in Ihrer Gesundheits-App für alle während unseres Spiels geleisteten Schritte erhalten. Wir verwenden die über die Apple Kit oder Google Fit erhobenen Daten nicht für Marketing oder Werbezwecke. Unsere Dienste können ohne Ihre Einwilligung weder in Ihrer Gesundheits-App lesen noch schreiben. Sie können Ihre Meinung ändern und unseren Zugriff auf jede Art von Fitnessaktivitätsdaten jederzeit in Ihren Geräte- oder Appeinstellungen deaktivieren.

  • Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Facebookfreunde-Einwilligung, die in einigen unserer Spiele zur Verfügung steht, zu erteilen, importieren wir von Ihrem verknüpften Facebook-Konto eine Liste der Freunde, die auch das Spiel spielen und die Facebookfreunde-Einwilligung erteilt haben. Wenn Sie die Einwilligung erteilt haben, werden Ihr Facebook Profilbild und der Name Ihres Facebook Kontos innerhalb des Spiels sichtbar für Ihre Freunde. Sie können Ihre Meinung ändern und andere Spieler jederzeit von Ihrer Freundesliste in der App entfernen. Sie können außerdem Ihre Einwilligung bei Facebook für unser Spiel direkt über die Facebook-Konto-Einstellungen widerrufen.

  • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Informationen über Niantic Live-Events oder Events innerhalb des Spiels in Ihren mobilen Kalender aufzunehmen, greifen wir mit Ihrer Erlaubnis auf den Kalender Ihres Geräts zu und tragen diese Ereignisse ein. Wir greifen nicht auf andere Informationen aus Ihrem Kalender zu und erheben diese nicht. Sie können Ihre Meinung ändern und den Zugriff auf Ihren Kalender jederzeit in den Geräteeinstellungen deaktivieren.

  • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Niantic bei der Entwicklung einer neuen Augmented Reality (AR)-Kartierungstechnologie zu unterstützen, dann haben Sie in den teilnehmenden Spielen die Möglichkeit, öffentliche Bereiche im Umfeld von Sehenswürdigkeiten zu filmen und uns Ihre Videoaufnahmen zusammen mit den zugehörigen Geodaten der Geräte zu schicken. Wir erheben kein Audio auf diesen Aufnahmen. Wir werden diese Informationen auf verschiedene Weise anonymisieren, unter anderem durch Verwischung („blurring֧“), und diese nutzen, um ein 3D-Verständnis von realen Orten aufzubauen, mit dem Ziel, unseren Nutzern neue Arten von AR-Erlebnissen anzubieten. Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie diese Funktion in Ihren in-App-Einstellungen deaktivieren.

  • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Spielkonto mit einem autorisierten externen Gerät, wie dem Pokémon Go Plus oder Poké Ball Plus zu verbinden, fordern wir von Ihrem mobilen Gerät Bluetooth-Berechtigungen an, um es mit dem externen Gerät zu verbinden und die zugehörigen Spielfunktionen zu aktivieren. Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie unseren Zugriff zu Bluetooth in Ihren Geräteeinstellungen deaktivieren oder indem Sie das externe Gerät vom Spiel abkoppeln.

  • Versenden von Marketing Materialien via E-Mail oder über App-Mitteilungen. Sie können sich von diesen E-Mails und App-Mitteilungen jederzeit in Ihren Geräte- oder Appeinstellungen abmelden.

Außerdem berufen wir uns auf Ihre Einwilligung, wenn wir Cookies oder ähnliche Technologien verwenden. Mehr Informationen wie wir diese verwenden, finden Sie in unserer Cookie Richtlinie. Soweit Cookies Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten wir diese nur aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, in anonymisierter Form oder unter einem Pseudonym.

Während Sie die Verwendung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren können, antwortet Niantic derzeit nicht auf ein „Do Not Track“ Signal im HTTP Header Ihres Browers oder Ihrer mobilen Anwendung, da kein Industriestandard zur Interpretation dieses Signals existiert.

3. Mit wem wir Daten teilen

Wir teilen keine Personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen oder über Sie erhoben haben, mit Anderen, außer in den nachfolgend beschriebenen Fällen:

Mit unseren Dienstleistern geteilte Daten. Wir beauftragten externe Anbieter, die mit uns für die Verwaltung und Bereitstellung der Dienste zusammenarbeiten. Dabei verarbeiten sie Ihre Personenbezogenen Daten in unserem Auftrag. Diese externen Anbieter haben nur zum Zwecke der Erbringung der durch uns beauftragten Dienste Zugriff auf Ihre Personenbezogenen Daten, in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie, und wir stellen sicher, dass jeder Drittanbieter vertraglich verpflichtet ist, Ihre Personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke weiterzugeben oder zu verwenden. Die von uns genutzten Drittanbieter unterstützen uns bei Folgendem:

  • Ausführen, Betrieb und Wartung unserer Dienste durch Plattformen und Software-Tools Dritter;
  • Durchführen von Moderationen und Crash-Analytik;
  • Durchführen von E-Mail- und mobilen Marketing-Kampagnen;
  • Durchführen von Spiele- und Marketing-Analytik;
  • um statistikbasierte Dienste und zielgerichtete Werbung anzubieten (Sie können diesen Diensten auf Websites wie http://www.aboutads.info/choices and http://www.youronlinechoices.eu/ widersprechen);
  • Verwaltung von Live-Veranstaltungen, Wettbewerben, Verlosungen und Werbeveranstaltungen, einschließlich der Registrierung von Spielern, Verwalten der Anmeldungen und Anwesenheit, Überprüfung der Geeignetheit und Preisauszeichnung;
  • Bereitstellung von Zahlungszuordnungen;
  • Bereitstellung von technischer Unterstützung und Kundenbetreuung; und
  • Bearbeitung von Zahlungen für Live-Veranstaltungs-Kartenverkäufe oder andere Käufe.

Manche externen Anbieter können außerdem Daten direkt bei Ihnen (z.B. kann ein Zahlungsdienstleister Ihre Rechnungs- und finanzielle Daten verlangen) in Übereinstimmung mit deren eigenen Datenschutzrichtlinie erheben. Dieser externen Anbieter teilt Ihre finanziellen Daten, wie die Kreditkartennummer nicht mit Niantic, aber er kann beschränkte Daten in Bezug auf Ihren Kauf mit uns teilen, wie Ihre Postleitzahl.

Mit anderen Spielern geteilte Daten. Wenn Sie die Dienste nutzen, und insbesondere wenn Sie unsere Spiele spielen, wenn Sie soziale Funktionen dieser Spiele nutzen (einschließlich spieleübergreifender Funktionen), oder an Live-Veranstaltungen teilnehmen, dann werden wir bestimmte Personenbezogene Daten mit anderen Spielern teilen. Diese Personenbezogenen Daten umfassen Ihr Spielerprofil (wie zum Beispiel Ihren Nutzernamen, Ihren Avatar, Ihren Online-Status und Ihr Team), Ihre Aktionen innerhalb des Spiels und Spielerfolge, den Standort von Ressourcen innerhalb des Spiels in der realen Welt, mit denen Sie interagieren während Sie die Spiele spielen (zum Beispiel PokéStops innerhalb von Pokémon GO, Festungen innerhalb von Harry Potter: Wizards Unite, oder Portale innerhalb von Ingress), und Ihre öffentlichen Nachrichten innerhalb des Spiels. Darüber hinaus verknüpfen sich bestimmte Spiele mit Sharing-Funktionen von Drittanbietern auf Ihrem Gerät, die Sie dazu verwenden können, personenbezogene Daten an andere außerhalb der Dienste offenzulegen; Niantic hat keine Kontrolle und ist nicht verantwortlich für die Handhabung dieser Sharing-Funktionen von Drittanbietern.

Öffentlich geteilte Informationen: Wenn Sie die Dienste verwenden und insbesondere, wenn Sie unsere Spiele spielen, kompetitive Funktionen nutzen oder in einer unserer Forums teilnehmen, können die folgenden Informationen von Ihnen auf öffentlich zugänglichen Webseiten geteilt werden und damit öffentlich zugänglich werden: Ihr Nutzername, Ihr Profil innerhalb des Spiels, Ihre Spielerfolge und öffentlichen Nachrichten.

Mit Dritten geteilte Daten. Wir teilen Anonyme Daten mit Dritten zwecks Industrie- und Marktanalyse. Wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, werden wir möglicherweise Personenbezogene Daten mit Drittverlagspartner zum Zwecke des Direktmarketings teilen. Wir teilen keine Personenbezogenen Daten mit anderen Drittanbietern für deren Direktmarketingzwecke.

Zu unserem Schutz und zum Schutz Anderer weitergebene Daten. Wir arbeiten mit Regierungs- und Vollzugsbehörden oder privaten Parteien bei der Durchsetzung und Einhaltung der Gesetze zusammen. Wir teilen Ihre Daten nur dann mit Regierungs- oder Vollzugsbehörden oder privaten Parteien, wenn wir das angemessener Weise für erforderlich halten, (a) um auf Ansprüche, rechtliche Verfahren (einschließlich Vorladungen und Haftbefehle) zu reagieren; (b) um unser Eigentum, unsere Rechte und Sicherheit und das Eigentum, die Rechte und die Sicherheit Dritter oder der Öffentlichkeit zu schützen; und (c) um jede Aktivität, die wir als unrechtmäßig, unlauter oder rechtlich angreifbar ansehen, zu untersuchen und zu stoppen.

Im Zusammenhang mit geschäftlichen Transkationen weitergegebene Daten. Daten, die wir von unseren Nutzern erheben, einschließlich Personenbezogene Daten, gehören zum Betriebsvermögen. Wird unser Unternehmen von einem Dritten infolge einer Transaktion wie einer Fusion, eines Erwerbs oder eines Asset Deals von einem Dritten erworben oder wird unser Vermögen von einem Dritten im Falle unserer Betriebsaufgabe oder unserer Insolvenz erworben, so wird unser Vermögen insgesamt oder in Teilen, einschließlich Ihrer Personenbezogenen Daten einem Dritterwerber in Zusammenhang mit der Transaktion übertragen bzw. an diesen weitergegeben.

4. Wie Ihre Personenbezogenen Daten übermittelt werden

Niantic betreibt seine Dienste weltweit. Ihre Personenbezogenen Daten werden sehr wahrscheinlich in ein Land außerhalb Ihres Heimatlandes, einschließlich den USA, für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke übermittelt und dort gespeichert. Die Datenschutzgesetze in diesen Ländern sind möglicherweise nicht die gleichen wie in Ihrem Heimatland.

Wenn wir Ihre Personenbezogenen Daten vom EWR in andere Länder, einschließlich in die USA, übermitteln, stellen wir sicher, dass Ihren Personenbezogenen Daten ein ähnliches Schutzniveau wie innerhalb des EWRs gewährt wird, und zwar indem sichergestellt wird, dass zumindest eine der nachstehenden Garantien implementiert wird:

  • Das Land, in das Ihre Personenbezogenen Daten übermittelt werden, ist ein Land, das nach Ansicht der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau für Personenbezogene Daten bietet, wie z.B. der EWR.
  • Wir verwenden spezielle, von der Europäischen Kommission genehmigte Verträge, die Personenbezogenen Daten denselben Schutz gewähren wie in Europa, wenn wir mit Dienstleistern zusammenarbeiten.
  • Wo wir mit Dienstleistern in den USA zusammenarbeiten, sind diese Teil des EU-U.S. Privacy Shields, wonach sie verpflichtet sind, Ihren Personenbezogenen Daten den selben Schutz wie innerhalb des EWRs zu gewährleisten.

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten sichern

Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Personenbezogenen Daten vor unbeabsichtigten Verlust, vor der unrechtmäßigen Nutzung oder dem unrechtmäßigen Zugriff, vor unbefugter Anpassung oder Offenlegung, zu schützen. Wir beschränken außerdem den Zugriff auf Ihre Personenbezogen Daten auf Mitarbeiter, Angestellte, Vertragspartner und andere Dritte, die diese Daten aus geschäftlichen Gründen kennen müssen. Sie verarbeiten Ihre Personenbezogenen Daten nur nach unserer Weisung und sie unterliegen einer Verschwiegenheitspflicht. Wir haben Verfahren etabliert, um eine mutmaßliche Verletzung des Schutzes Personenbezogener Daten handhaben zu können, und wir werden Ihnen und der zuständigen Regulierungsbehörde eine Verletzung mitteilen, sofern wir hierzu rechtlich verpflichtet sind.

6. Wie lange werden wir Ihre Personenbezogenen Daten speichern

Wir speichern Ihre Personenbezogenen Daten solange, wie wir diese für die Erbringung der Dienste Ihnen gegenüber und zur Erfüllung der in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke benötigen. Dies gilt auch für Jeden, mit dem wir Ihre Daten teilen und der Dienste in unserem Auftrag erbringt.

Wenn wir Ihre Personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen und wenn wir diese nicht mehr speichern müssen, um unseren rechtlichen oder regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen, werden wir Ihre Daten aus unseren Systemen löschen oder sie anonymisieren, so dass sie nicht länger mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Bei der Löschung Personenbezogener Daten werden wir wirtschaftlich vertretbare und technisch durchführbare Maßnahmen ergreifen, um diese Personenbezogenen Daten unwiederbringlich oder nicht wiederherstellbar zu löschen.

7. Ihre Rechte und Möglichkeiten

Sie haben im Bezug auf Ihre Personenbezogene Daten bestimmte Rechte. Um diese Rechte auszuüben kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

Sie können:

  • Auskunft über die Personenbezogenen Daten verlangen, die wir von Ihnen vorliegen haben, indem Sie uns eine E-Mail schreiben an privacy@nianticlabs.com.
  • Ihre Personenbezogenen Daten löschen oder berichtigen. Am einfachsten können Sie Ihre Konto-Informationen über Ihre In-App-Einstellungen aktualisieren. Sie können auch eine Kundensupportanfrage über unsere Support-Website hier für Pokémon GO, hier für Ingress, oder hier für Harry Potter: Wizards Unite, stellen.
  • von uns die Einstellung der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten zu verlangen, einschließlich für Direktmarketing- und Werbezwecke, wie individualisierte Prämien, Werbeaktionen und andere Angebote, indem Sie eine E-Mail an opt-out@nianticlabs.com. senden. Aber bedenken Sie, dass wir manchmal Ihre Personenbezogenen Daten nutzen müssen, um Ihnen die Dienste zur Verfügung stellen zu können.
  • Ihre Personenbezogenen Daten an eine andere Gesellschaft übermitteln lassen (soweit dies technisch möglich ist).
  • sich bei einer Regulierungsbehörde beschweren. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, Ihre Anliegen direkt zu bearbeiten, daher würden wir es vorziehen, wenn Sie zuerst mit uns Kontakt aufnehmen. Wenn Sie jedoch im EWR ansässig sind und glauben, dass wir Datenschutzgesetze nicht eingehalten haben, können Sie sich bei unserer Regulierungsbehörde, dem UK Information Commissioner’s Office oder bei Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde beschweren.

Unter bestimmten Umständen sehen die Gesetze Ausnahmen von diesen Rechten vor. Wenn Sie eines dieser Rechte aufgrund einer solchen Ausnahme nicht ausüben können, werden wir Ihnen erklären, warum das so ist.

Wir bieten Ihnen Möglichkeiten bezüglich der Erhebung, Nutzung und dem Teilen von Personenbezogenen Daten und werden die von Ihnen getroffenen Entscheidungen respektieren. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise keinen Zugriff zu allen Funktionen der Dienste haben werden, wenn Sie sich entscheiden, die von uns angefragten Personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen.

Unser Ziel ist es, die Daten innerhalb von 30 Tagen zur Verfügung zu stellen oder Ihre Anfrage innerhalb dieser Zeit vollständig zu beantworten.

8. Kinder

Sofern nicht für einen bestimmten Dienst anders angegeben, ist Kindern die Nutzung der Dienste nicht erlaubt und wir erheben keine Personenbezogenen Daten von ihnen. Wir definieren „Kinder“ wie folgt:

  • Einwohner innerhalb des EWR: Jede Person, unter 16 Jahren oder die nicht das Alter hat, in dem sie in die Verarbeitung von Personenbezogenen Daten in Ihrem Wohnsitzland einwilligen kann.
  • Einwohner der Republik von Korea, jede Person, unter 14 Jahren.
  • Einwohner anderer Regionen: Jede Person, unter 13 Jahren.

Niantic Game Resources enthält Informationen über die Altersvoraussetzungen für jede unserer Apps.

Für Dienste, welche die Teilnahme von Kindern erlauben, müssen Eltern oder Erziehungsberechtigte („Eltern“) ihre überprüfte Einwilligung erteilen. Eltern können ihre Einwilligung über das Niantic Kids Parent Portal oder über einen anderen autorisierten Drittanbieter, der über die Dienste verfügbar gemacht wird, bereitstellen und bestätigen. Wenn die Einwilligung der Eltern erforderlich ist, empfiehlt Niantic, dass die Eltern das Kind bei der Nutzung der Online-Aktivitäten und der Dienste überwachen.

Das Niantic Kids Parent Portal wird im Auftrag von Niantic von Kids Web Services (KWS) betrieben, ein Produkt von SuperAwesome Trading Ltd of 40 Long Acre, London WC2E 9LG, Vereinigtes Königreich, www.superawesome.tv. Für Fragen zu deren Umgang mit Nutzerdaten, insbesondere Informationen für Eltern, können sich unter privacy@superawesome.tv oder unter +44 203 668 6677 direkt an SuperAwesome wenden. KWS ist unter dem kidSAFE Seal Program, ein FTC-Approved COPPA Safe Harbor Program, zertifiziert. SuperAwesome ist auch ein rechtmäßiger Lizenznehmer und teilnehmendes Mitglied des Entertainment Software Rating Board’s Privacy Certified Program („ESRB Privacy Certified“).

Die überprüfbare Einwilligung der Eltern ist für die Erhebung, Nutzung oder Weitergabe von Personenbezogenen Daten von Kindern erforderlich. Niantic wird keine Personenbezogene Daten eines Kindes erheben, nutzen oder weitergeben, wenn kein Elternteil oder kein Erziehungsberechtigter eine solche Einwilligung erteilt hat. Wir können ein Kind bitten, die E-Mail-Adresse eines Elternteils anzugeben, um diese Einwilligung zu einzuholen. Die E-Mail-Adresse des Elternteils wird gelöscht, wenn die Einwilligung nicht innerhalb einer angemessenen Frist erteilt wird.

Eltern, die darin einwilligen wollen, dass Ihr Kind auf unsere Dienste zugreifen kann, müssen zuerst einen Niantic Kids Account erstellen, damit Sie die Datenschutzeinstellungen des Accounts Ihres Kindes verwalten können. Die Eltern müssen dann Ihre Identität über das von SuperAwesome betriebene Niantic Kids Parent Portal überprüfen lassen. Um diese Überprüfung durchzuführen, braucht SuperAwesome bestimmte Personenbezogenen Daten der Eltern. Diese Daten werden von SuperAwesome als Drittdiensteanbieter in Einklang mit deren Datenschutzrichtlinie erhoben, die Sie unter folgendem Link finden können: https://parents.superawesome.tv/en/privacy.

Nach der Überprüfung können Eltern ihre Einwilligung zum Zugriff auf die Dienste durch ihr Kind erteilen. Für die Erstellung eines Nutzerkontos, erhebt Niantic den Nutzernamen innerhalb des Spiels, den das Kind wählt, um unsere Dienste zu nutzen, interne Kontokennungen, die wir mit dem Konto des Kindes verknüpfen und mit der Einwilligung der Eltern die persönliche E-Mail-Adresse des Kindes. Wir benötigen diese Information zur Authentifizierung des Kontos des Kindes, um sicherzustellen, dass das Kind berechtigt und in der Lage ist, die Dienste zu erhalten und damit das Kind die richtige Version der Dienste erhält. Während das Kind auf die Dienste zugreift und diese nutzt, erhebt und nutzt Niantic auch den Gerätestandort und andere in dieser Datenschutzrichtlinie aufgezählte Personenbezogene Daten, um die Dienste zu betreiben und dem Kind die Dienste zu erbringen, so wie in der Datenschutzrichtlinie beschrieben. Falls wir zusätzliche Daten für andere Zwecke erheben müssen, holen wir Ihre Einwilligung dazu ein.

Eltern haben das Recht die personenbezogenen Daten ihres Kindes zu überprüfen; die personenbezogenen Daten ihres Kindes löschen zu lassen; und der weiteren Erhebung, Nutzung und/oder Offenlegung von Personenbezogenen Daten ihres Kindes zu widersprechen, indem Sie uns benachrichtigen. Als Elternteil verstehen Sie, dass Niantic ein berechtigtes Interesse hat, die Personenbezogenen Daten Ihres Kindes, die über die Dienste erhoben werden, externen Anbietern für den ausschließlichen Zweck der Verwaltung und der Zurverfügungstellung der Dienste, wie in Abschnitt 3 der Datenschutzrichtlinie beschrieben, zur Verfügung zu stellen. Für mehr Informationen über Niantic Kids, besuchen Sie unsere Support Website hier.

Wenn wir erfahren, dass wir Personenbezogene Daten eines Kindes erhoben haben und wir keine Einwilligung der Eltern vorliegen haben, werden wir Maßnahmen ergreifen, um diese Daten so schnell wie möglich aus unseren Dateien zu löschen.

9. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Von uns erhobene Personenbezogenen Daten sind von der Datenschutzrichtlinie, die zu der Erhebung dieser Daten gültig war, erfasst. Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit abändern. Wir werden Ihnen wesentliche Änderungen angemessen mitteilen.

10. Dritte

Durch die Nutzung unserer Dienste haben Sie Zugang zu Links zu Websites und Diensten, die sich im Eigentum von Dritten befinden oder von Dritten betrieben werden (jeder ein „Drittanbieter”). Daten, die Sie in oder an einem Dienst eines Drittanbieters zur Verfügung stellen, werden direkt dem Eigentümer oder Betreiber des Dienstes zur Verfügung gestellt und unterliegt der Datenschutzrichtlinie

des Eigentümers oder Betreibers. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt, den Datenschutz, die Sicherheitsvorkehrungen und -richtlinien von Diensten von Drittanbietern. Zum Schutz Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinien aller Drittanbieter, auf die sie zugreifen, sorgfältig zu prüfen.

11. Offenlegungen speziell für in Kalifornien ansässige Personen

Nach kalifornischem Recht müssen wir bestimmte Offenlegungen zu Ihren Daten vornehmen. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht. Die in Abschnitt 2 aufgeführten Informationen unterliegen den folgenden Kategorien des California Consumer Privacy Act (CCPA): Kennungen, Geschäftsinformationen, Internet- oder andere Informationen über Aktivitäten im elektronischen Netzwerk, Geolokalisierungsdaten und visuelle Informationen.

12. Spielspezifische Angaben

Zusätzliche Datenschutzinformationen für Pokémon GO

Pokémon Trainer Club Konten. Sie können sich für Pokémon GO anmelden, indem Sie Ihr externes Pokémon Trainer Club („PTC“) Konto nutzen, das von The Pokémon Company International („TPCI“) verwaltet wird. Wenn Sie sich dafür entscheiden, erheben wir von TPCI Ihre PTC registrierte E-Mail-Adresse, Ihren PTC Nutzernamen und Ihre eindeutige PTC Nutzerkennung. Wenn Sie Ihr PTC Konto im Auftrag Ihres autorisierten Kindes registrieren, erheben wir außerdem einige Personenbezogenen Daten Ihres Kindes. Für weitere Informationen, schauen Sie bitte in den „Konten für Kinder“ Abschnitt weiter unten.

Konten für Kinder. Wir halten die Vorschriften zur Einwilligung der Eltern wie sie vom amerikanisch Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet (U.S. Children’s Online Privacy Protection Act (COPPA)) und europäischen Datenschutzgesetzten (einschließlich, aber nicht darauf begrenzt, die Datenschutz-Grundverordnung) vorgeschrieben sind, durch ein von TPCI durchgeführtes Verifikations- und Einwilligungsverfahren, ein. Wie in den Nutzungsbedingungen beschrieben, muss der Elternteil oder Erziehungsberechtigte („Elternteil“) von jedem Kind unter 13 Jahren oder im EWR unter 16 Jahren, oder jedes Kind, das nicht das Alter hat, in dem es in die Verarbeitung von Personenbezogenen Daten einwilligen kann („Kind“) sich bei TPCI über ein PTC Konto registrieren, bevor das Kind auf das Spiel zugreifen und es nutzen kann. Der Elternteil muss TPCI bestimmte Personenbezogene Daten des Kindes in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie von TPCI zur Verfügung stellen. Davon erhebt Niantic von TPCI nur die persönliche E-Mail-Adresse und das Datum, an dem das Kind die oben aufgeführten Altersgrenzen überschreiten wird.

Für Einwohner in den USA, nachdem der Elternteil ein PTC Konto registriert hat, überprüft TPCI die Identität des Elternteils, indem er die Summe der ersten und letzten Ziffer der Sozialversicherungsnummer des Elternteils und den Namen, das Geburtsdatum und die Anschrift des Elternteils erfragt. TPCI wird diese Daten nicht mit uns teilen. Nachdem TPCI die Identität des Elternteils überprüft hat, fragt TPCI nach der Einwilligung darin, dass das Kind Zugriff auf Pokémon GO haben darf. Wenn ein Elternteil nicht in den Zugriff auf und die Nutzung von Pokémon GO durch das Kind einwilligt oder seine Identität nicht im Rahmen des Einwilligungsprozesses hat überprüfen lassen, sperrt Niantic die Registrierung des Kindes für Pokémon GO und verhindert den Zugriff auf das Spiel und die Nutzung des Spiels durch das Kind.

Die Eltern sind dazu berechtigt, die weitere Erhebung, Verwendung und/oder Weitergabe von Personenbezogenen Daten Ihres Kindes zu verweigern, indem sie uns benachrichtigen. Als Elternteil verstehen Sie, dass Niantic ein berechtigtes Interesse hat, die Personenbezogenen Daten Ihres Kindes, die über die Dienste erhoben werden, Drittanbietern für den ausschließlichen Zweck der Verwaltung und der Zurverfügungstellung der Dienste, wie in Abschnitt 3 der Datenschutzrichtlinie beschrieben, zur Verfügung zu stellen.

Mit anderen Spielern geteilte Daten. Wenn Sie bestimmte Aktionen in Pokémon GO ausführen oder eine Arena einnehmen, wird Ihr Nutzername (oder der Nutzername Ihres autorisierten Kindes) im Zusammenhang mit dem Arena Standort öffentlich über das Spiel ausgetauscht, einschließlich mit anderen Spieler.

Zusätzliche Datenschutzinformationen für Ingress

Öffentlich geteilte Daten. Wenn Sie Ingress spielen, werden die folgenden Daten über Sie als Teil des Spieleerlebnisses über das Spiel geteilt (einschließlich mit anderen Spielern direkt innerhalb der App, in Spiel-Mitteilungen, die an andere Spieler als Teil des Spieleerlebnisses gemailt werden, und online auf der Ingress-Intel-Map-Website), und werden daher öffentlich zugänglich: Ihr Nutzername innerhalb des Spiels, Nachrichten, die an andere Nutzer in COMMS gesendet wurden, Portale innerhalb des Spiels, mit denen Sie interagieren sowie Ihr Gerätestandort, immer wenn Sie innerhalb des Spiels eine Aktion ausführen.